Nach der Rückkehr

Nach der Rückkehr aus dem Ausland sind folgende Aufgaben zu erledigen:

A. Abschließende Aktvitäten

  1. Anerkennung der im Ausland erworbenen Leistungen
    Sie sollten die Anerkennung bereits vor dem Auslandsaufenthalt geklärt haben. Auf der Seite des Prüfungsamtes der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät finden Sie im Formular-Center einen Vordruck für die Anerkennung der erworbenen Leistungen. Diesen geben Sie ausgefühlt mit den notwendigen Unterlagen beim Prüfungsamt ab. (Lesen Sie hierzu bitte auch die Rubrik Anerkennnung von Studienleistungen)

  2. Erstellung des Erfahrungsberichtes

    Jeder ERASMUS-Student hat einen zweiteiligen Erfahrungsbericht zu erstellen. Dieser muss dem Kieler ERASMUS-Koordinator und dem International Center bis zum 1. Mai (Sommersemester) bzw. 1. Februar (Wintersemester) zugesendet werden. Informationen hierzu erhalten Sie in der Rubrik Erfahrungsberichte



B. Freiwilliges Engagement

  1. Study-Buddy Programm und StepIn 
    Alle Studenten, die am ERASMUS Austausch teilgenommen haben, sind aufgefordert, sich im Rahmen des Study-Buddy Programms des Studentenwerks.